Kel­ler­de­cken­iso­lie­rung

Auf­bau einer Kel­ler­de­cken­iso­lie­rung mit ISUM:
Vor­han­de­ner Auf­bau

120 mm dicke Beton­de­cke mit 50 mm Zement­est­rich auf einer 15 mm dicken Tritt­schall­däm­mung (WLG 040).

Wär­me­iso­lie­rung mit ISUM MF 14
Auf der Unter­sei­te der Beton­de­cke wer­den in ca. 1 m Abstand 50 mm dicke Holz­lat­ten mon­tiert. Unter den Höl­zern wird ISUM MF14 Iso­lier­fo­lie nach unten sicht­bar befes­tigt. Die­se wer­den mit­ein­an­der und an angren­zen­de Wän­de so dicht ver­bun­den, dass eine ste­hen­de (nicht belüf­te­te) Luft­schicht dar­über entsteht.

 

Vor­han­de­ner Aufbau

Kellerdeckenisolierung
U‑Wert: 1,21 W/m²K

Kon­ven­tio­nel­le Sanierung

Kellerdeckenisolierung - Dämmung
U‑Wert: 0,30 W/m²K

 

 

ISUM MF14 — optimiert

Kellerdeckenisolierung - ISUM
U‑Wert: 0,30 W/m²K

75 % bes­se­rer Wärmeschutz

ein­fa­che Montage

EnEV 2009 Anfor­de­run­gen für Sanie­rung wer­den erfüllt.

 

U‑Wert bei unter­schied­li­chen Luftschichtdicken

 

Dämm­stoff­di­cke mm 50 80 120
U‑Wert W/m²K 0,30 0,26 0,24
Ein­spa­rung % 75 78 80

 

Ihr Plus: Ein­fach, schnell und sau­ber zu ver­ar­bei­ten
+++ Roh­re und Lei­tun­gen kön­nen „ohne Plat­ten­zu­schnitt­ar­bei­ten“ ein­fach
unter­spannt wer­den +++ Hel­le­re Räu­me durch erhöh­te Licht­re­flek­ti­on +++
Unebe­ne Decken brau­chen nicht geglät­tet werden +++

Hin­weis: Die o.g. Ein­spa­run­gen bezie­hen sich auf das dar­ge­stell­te
Bau­teil. Der bes­se­re U‑Wert (klei­ne­re Zahl) resul­tiert aus dem Ein­bau
der ISUM-Folie plus angren­zen­der ste­hen­der
Luft­schicht, sowie evtl. dar­ge­stell­ter bau­li­cher Ver­än­de­run­gen. Wei­te­re
Berech­nun­gen für ande­re Ein­bau­siuta­tio­nen erhal­ten Sie von ISUM oder geschul­ten Fach­be­ra­tern. Die Ver­ar­bei­tungs­hin­wei­se sind zu beachten.